Projekt
Teilnahme
Ergebnisse
Beteiligte
Initiatoren
Unterstützer
Teilnehmer
Aktuelles
Stimmen zum Projekt
Know-how
Impressum

ausgezeichnet durch:

 

 

 

Filmbeiträge zum IKF:

  Projektbeschreibung

  Statements

Unterstützer des Projektes

Mit folgende Institutionen und Unternehmen wurde die Unterstützung des Projektes abgestimmt:

      

Die bundesweit breite Resonanz aus der kommunalen Welt auf das Projekt "Interkommunaler Finanzierungsvergleich" spiegelt die hohe Priorität, die die kommunale Finanzierung hat, wieder. Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) greift das Thema auf und hat u.a. die Auswertung und Präsentation der 2007'er Vergleichsrunde im Rahmen der Abschlusskonferenz am 08.05.2007 in Berlin begleitet.

 

Die KfW stellt mit Ihren Förderprogrammen - neben den Geschäftsbanken - eine wichtige und attraktive Finanzierungsquelle für Kommunen dar. Auch das Projekt "Interkommunaler Finanzierungsvergleich" wird von der KfW unterstützt. So hat die Abschlusskonferenz 2007 im großen Konferenzraum der KfW-Niederlassung am Gendarmenmarkt in Berlin stattgefunden.


Ein Forschungsschwerpunkt der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät / Institut für Finanzen der Universität Leipzig ist die Analyse und Auswertung kommunaler Kennzahlen. Das Institut beteiligt sich daher u.a. an der statistischen Auswertung der Daten aus dem Interkommunalen Finanzierungsvergleich. Erste Ergebnisse der 2007'er Vergleichsrunde wurden im Rahmen der Abschlusskonferenz 2007 durch die Professoren Dr. Thomas Lenk und Dr. Frank Schuhmacher präsentiert.


 

Viele Kommunen und kommunale Betriebe nutzen für ihre Schuldenverwaltung und ihr Kreditmanagement die Software KommInform der VÖB-Service GmbH, einer 100%-igen Tochtergesellschaft des Bundesverbandes Öffentlicher Banken e.V. Die VÖB-Service GmbH hat für alle KommInform-Nutzer eine Datenexport-Schnittstelle bereit gestellt, mit deren Hilfe der Nutzer (die Kommune) die für den Interkommunalen Finanzierungsvergleich erforderlichen Daten einfach per Knopfdruck generieren kann.